Exkursion zur Trendfabrik

Exkursion Trendfabrik

„Anfangs waren es zehn Quadratmeter. Heute sind es 15 000“, erklärt Taylan Ōzev, Areamanager des Modeunternehmens Trendfabrik in Brühl bei Mannheim. Ōzev gab den Studenten des EC Europa Campus bei einer Exkursion einen Einblick in Verkauf, Logistik und E-Commerce. „Bei uns stehen vor allem der Service sowie die persönliche und individuelle Beratung unserer Kunden im Vordergrund. Wir stecken viel Sorgfalt in Details, um eine familiäre Atmosphäre zu schaffen und dem Kunden ein positives Shopping-Erlebnis zu bieten.” Neben Marken wie Michael Kors, Rich & Royal oder Armani Jeans sind auch kleinere Labels aus Frankreich, Spanien oder der Türkei vertreten. Zusätzlich bietet die Trendfabrik neben Bekleidung auch Wohnaccessoires und auserwählte Delikatessen an, wie die eigens kreierte Trendfabrik-Kaffeeröstung.

Celine Fuxius