li Automobilclub von Deutschland | EC Europa Campus

Automobilclub von Deutschland

Der Automobilclub von Deutschland (AvD) mit Sitz in Frankfurt am Main ist der älteste deutsche Automobilclub und zählt zu den größten in Deutschland. Neben dem Motorsport steht die Verkehrssicherheit und Pannenhilfe im Mittelpunkt der Arbeit des AvD. Der AvD wurde 1899 in Berlin als Deutscher Automobilclub (DAC) gegründet. 1900 organisierte der AvD die erste Internationale Automobilausstellung in Frankfurt, 1905 wurde er umbenannt zum Kaiserlichen Automobilclub (KAC), da Kaiser Wilhelm II. die Schirmherrschaft über den Club übernahm. Im Jahre 1904 veranstaltete der AvD das erste internationale Autorennen in Deutschland, das Rennen zum Coupe Gordon Bennett bei Bad Homburg vor der Höhe. Nach dem Ende der Monarchie in Deutschland gab sich der Club 1918 seinen heutigen Namen Automobilclub von Deutschland (AvD). Gemeinsam mit dem Club Historischer Renn- und Sportfahrzeuge Nürburgring e.V. (CHRSN) und dem Hesse Motorsport Club e.V. Wiesbaden veranstaltete der AvD deshalb 1972 das erste Internationale Historische Rennen auf dem Nürburgring. Aus dieser Veranstaltung ging später der AvD-Oldtimer-Grand-Prix hervor. Der AvD bietet EC-Studenten Praktika sowie studentische Nebenjobs an.