Sportjournalismus studieren.
Beirat Sportbusiness

Sportjournalismus und Sportmanagement

Bachelorstudium / Bachelor of Arts
Studiengang Angewandte Medien

Ziel des sechssemestrigen Studiums ist der Bachelor of Arts. Der Bachelor of Arts ist der Abschluss einer staatlichen Hochschule.

Management und Marketing von Sportvereinen, -anlagen und -veranstaltungen sowie sportjournalistische Aktivitäten im Fernseh-, Radio-, Online- und Printbereich stehen im Vordergrund des Bachelorstudiums Sportjournalismus und Sportmanagement. Die Professionalisierung im Sport nimmt zu – neue Aufgaben entwickeln sich für das Sportmanagement. Das Bachelorstudium vermittelt Kenntnisse der Sportökonomie und eröffnet Berufschancen im Sportbusiness. Der Studiengang eignet sich besonders für sportengagierte Menschen, die sich eine Zukunftsperspektive in der Medien-, Sport- und Freizeitwirtschaft aufbauen wollen.

Voraussetzung für den Studienbeginn in Karlsruhe, Mannheim oder Frankfurt/Main ist Abitur oder Fachhochschulreife. Damit Sie an der Auswahl teilnehmen können, sollten Sie sich jetzt bewerben.

1. Spezialisierung

  • Sportjournalismus und Sportkommunikation
  • Sportmanagement und Vereinsmanagement
  • Sportökonomie und Sportbusiness
  • Sportpromotion, Sportmarketing, Sportsponsoring
  • Kommunikationsmanagement und Public Relations
  • Sport, Medien und Gesellschaft
  • Eventmarketing und Medienmanagement
  • Kommunikationskonzeption und Marketingkonzeption
  • Strategien, Instrumente und Techniken
  • Recht im Sport-, Event- und Vereinsbereich
  • Kommunikationsforschung im Sportbereich

2. Grundstudium

  • Betriebswirtschaftslehre / BWL
  • Wirtschaftsrecht, Rechnungswesen, Personalführung
  • Medienökonomie und Medienrecht
  • Medienwissenschaft und Kommunikationswissenschaft
  • Kommunikationsforschung und Marktforschung
  • Medienpraxis: von der Konzeption zur Realisation
  • Kommunikationsmanagement und Medienmanagement
  • Cross Media
  • Journalismus: Recherche und Darstellungsformen
  • Medienproduktion: Print, Online, Radio und Fernsehen
  • Gestaltung, Grafik, Design
  • Informatik, Web 2.0 und Social Media
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Rhetorik, Präsentation und Moderation

3. Studienziel

  • Aufbau von Fähigkeiten zur Gestaltung ökonomischer, organisatorischer, markt- und kommunikationsbezogener Prozesse in der Sport-, Freizeit- und Medienwirtschaft
  • Vermittlung sportjournalistischer Fähigkeiten
  • Entwicklung fachlicher, methodischer, sozialer und kommunikativer Kompetenzen
  • Qualifikation für potentielle Führungspositionen in der Sport-, Freizeit- und Medienwirtschaft, in Sportvereinen, Agenturen und Organisationen sowie im Sportjournalismus

Anmeldung zum Bewerbertag


Zum Seitenanfang