Charakteristik des Studienprogramms

Das Studienprogramm Angewandte Medien ist nach dem “Mittweidaer Modell” interdisziplinär angelegt.

Der Studierende erwirbt sowohl medienwirtschaftliche, medientechnische als auch publizistische und gestalterische Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, um den besonderen Anforderungen eines speziellen Berufsfeldes zu begegnen und Medienproduktionen bzw. -dienstleistungen verantwortlich und kreativ zu planen, durchzuführen und zu vermarkten.

Der Studierende erwirbt Fähigkeiten und Fertigkeiten zur praktischen Umsetzung und Vermarktung von Ideen in “Medienprodukte” in einem internationalen Medienmarkt. Der Absolvent des Studiengangs verfügt über breite Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen und strukturellen Bedingungen des jeweiligen Branchen- und Produktumfelds sowie der technischen und gestalterischen Möglichkeiten.

Zum Seitenanfang